Jedes Jahr wieder werden die roten, goldenen, silbernen oder blauen Weihnachtskugeln an den Weihnachtsbaum gehängt. Wer durch die Spekulatius seit Oktober oder die Weihnachtsmusik in den Geschäften, die auch schon seit ein paar Wochen die Kunden beschallt, noch nicht gemerkt hat, dass das Fest der Liebe bevorsteht, wird es spätestens jetzt merken. Wenn der festliche Tannenbaum der Mittelpunkt des Raumes wird, ist Weihnachten! Wer dieses Jahr nicht auf die klassischen Kugeln als Weihnachtsbaumschmuck zurückgreifen will oder das Ensemble am Baum ein bisschen auflockern möchte, ist hier genau richtig. Wir zeigen euch vier Arten von Weihnachtsbaumschmuck, die mal etwas Neues sind.

1. Selbst gemachter Baumschmuck aus Natron und Speisestärke

Macht euren Baumschmuck einfach selbst! Durch ein Gemisch aus Natron, Speisestärke und Wasser könnt ihr ratzfratz eure eigenen Kreationen erstellen und nach belieben noch weiter gestalten. Ob ihr Muster reindrückt oder die schönen Kleinigkeiten anmalt, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Anleitung für den DIY Baumschmuck findet ihr bei der lieben Pau von “Boho und Nordic“.

2. Gefüllte Weihnachtskugeln

Ihr wollt euren alten Weihnachtskugeln neues Leben einhauchen? Dann füllt sie mit Weihnachtserinnerungen! Die Kugeln können mit allem, was durch die Öffnung passt befüllt werden. Die einzige Voraussetzung: Sie müssen durchsichtig sein. Tipps für die Dekoration in der Kugel findet ihr hier.

3. Persönliche Holzanhänger

Die naturbelassenen Holzanhänger Weihnachtsschmuck werden in unserer eigenen Produktion gefertigt. Den Holzanhänger gibt es mit verschiedenen Akzenten, so kann man Schneeflocken, Sterne, ein Geweih oder auch einen Knochen für die Fellnasen ergänzen. Wer will, kann seinen Weihnachtsschmuck nach den eigenen Wünschen anmalen, besprühen oder einfach naturbelassen für die Weihnachtsdeko nutzen.

4. Weihnachtsbaumschmuck aus Papier

Und noch ein DIY für die Geschickten unter euch. Die Plisseekugeln aus Papier brauchen ein paar Griffe mehr, aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Die Anleitung dazu findet ihr bei “frau friemel“.

Auch Gemischt sehen die verschiedenen Arten Baumschmuck wunderschön aus und machen euren Weihnachtsbaum zu etwas ganz Besonderem.